Leitbild / Philosophie

Die Seniorenwohngemeinschaft soll keine „Insel“ für betagte Menschen sein. Die Beziehung zum öffentlichen Leben sowie zu Verwandten und Bekannten soll weiter gepflegt werden können. Jeder trägt die Verantwortung für sich selber und sein Umfeld, so lange er das kann und will. Wer in der Wohngemeinschaft lebt hat Anspruch auf Wahrung seiner Persönlichkeitssphäre. Alle bemühen sich um gegenseitige Rücksichtsnahme und Hilfsbereitschaft.

Die Würde des alten Menschen soll geachtet werden. Jeder Mensch ist in seinem Denken, Fühlen und Handeln ein Ganzes. Er hat die meiste Zeit seines Lebens schon hinter sich und soll für den verbleibenden Rest von seinen Mitmenschen würdig und respektvoll behandelt werden. Die Erhaltung und Förderung der eigenen Selbständigkeit und Selbstbestimmung wird bei uns stark angestrebt. Die Bewohner werden bald merken, dass ihr Mitspracherecht und ihre Meinung für uns wichtig sind.