Kompetenzen der Bewohner

Rechte und Pflichten
Die Bewohner haben das Recht und zugleich auch die Pflicht am Piccolo Tagesgeschehen mitzumachen und sich einzubringen. Ihre Wünsche und Bedürfnisse mitzuteilen und ihren Platz innerhalb der Gruppe zu suchen, zu finden und zu leben.
Alle Informationen und Daten der Bewohner werden geschützt aufbewahrt und das Personal steht unter der Schweigepflicht. Fotos welche in diesem Bericht zu finden sind oder an die Öffentlichkeit gelangen, wurden oder werden nur nach Absprache mit den Bewohnern veröffentlicht.

Mitspracherecht & Mitbestimmungsrecht
Die Meinung und das Mitspracherecht der Bewohner sind gefragt bei der Menüplanung, der Ausflugsplanung, der Spielplanung und der Gestaltung des eigenen Tagesablaufes. Ferner können sie mitbestimmen bei der Planung und Gestaltung des jährlichen Basars. Es wird gemeinsam ausdiskutiert was am Basar feilgeboten wird, welche Artikel hergestellt werden, wie viel und zu welchem Preis sie verkauft werden sollen.

Eigenverantwortung
Alle Bewohner besitzen einen Schlüssel für ihr Zimmer und die Eingangstüre. So ist es ihnen freigestellt wann sie kommen und gehen wollen. Bei längerer Abwesenheit ist eine Abmeldung notwendig.
Zum Teil werden die Rechungen noch selber bezahlt oder mit wenig Unterstützung der Angehörigen erledigt.
Wenn es der Gesundheitszustand erlaubt sind die Bewohner für ihre Arztbesuche, Coiffeur oder sonstige Termine selber verantwortlich.
Der Medikamentenkonsum wird auch je nach Gesundheitszustand den Bewohnern selber überlassen. Die Leitung übernimmt die Kontrolle erst auf Wunsch der Bewohner, deren Angehörigen oder des Arztes.

Selbstbestimmung
Jeder Bewohner hat das Recht auf Selbstbestimmung. Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen benötigen deshalb erhöhte Zuwendung und Rücksicht von den Mitmenschen.